Treppenlift Angebote vergleichen und sparen

Was für einen Lift suchen Sie?
Weiter

Treppenlift Preise und Kosten

Die Preise für Treppenlifte bewegen sich zwischen 3.500 Euro und über 10.000 Euro. Insbesondere die Wahl des Modelles spielt bei dem Preis eine große Rolle.

Sitzlifte

Die günstigsten Modelle sind die Sitzlifte für gerade Treppen. Die Preise beginnen hier bereits bei 3.500 Euro. Bei einer kurvigen Treppe muss die Schiene immer manuell angepasst werden, was sich dann im Preis auch bemerkbar macht. Sitzlifte für kurvige Treppen kosten dann schnell das Doppelte des Preises.

Plattformlifte

Teurer wird es bei den Plattformliften. Diese sind für Rollstuhlfahrer die beste Lösung, da man sich nicht erst aus dem Rollstuhl bewegen muss, sondern direkt auf die Plattform rollt. Dieser Komfort macht sich dann aber auch wieder im Preis bemerkbar. Plattformlifte kosten nicht selten über 10.000 Euro.

Hublifte

Bildquelle: Brandt Metalltechnik

Die Hublifte kosten ab 6.500 Euro. Ausschlaggebend für den Preis ist insbesondere die Förderhöhe, verbunden mit den notwendigen Anpassungen.

Kosten senken

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie sich die Anschaffungskosten für einen Treppenlift senken lassen:

  • Zuschuss der Krankenkasse in Anspruch nehmen

    Bei dem Vorliegen eines Pflegegrades kann die Krankenkasse sich mit bis zu 4.000 Euro an den Kosten beteiligen. Bei den Formalitäten ist meist auch der Verkäufer selbst behilflich.

  • Auf gebrauchte Modelle zurückgreifen

    Gebrauchte Treppenlifte sind häufig günstiger als neue Modelle. Allerdings eignen sich gebrauchte Lifte meist nur für gerade Treppen, da bei kurvigen Treppen die Schiene individuell angefertigt wird und diese das teuerste Bauteil darstellt. Bei kurvigen Treppen wird in der Regel nur der Sitz mit der Fahreinheit von einem gebrauchten Treppenlifter übernommen. Der Unterschied zu einem neuen Modell beträgt dann lediglich 200 bis 400 Euro.

  • Die Preise mehrere Angebote miteinander vergleichen

    Der beste Weg Kosten beim Kauf eines Treppenlifts zu sparen ist es, die Preise von mehreren Anbietern miteinander zu vergleichen. So bekommt man nicht nur einen Überblick über die Preise, sondern hat auch eine Basis um mit den Herstellern noch um den Preis zu verhandeln.

    Das Treppenlift Magazin bietet Ihnen auf Anfrage gleich bis zu 3 Angebote von seriösen Herstellern von Treppenliften an.

  • Den Hersteller nach Messemodellen fragen

    Einige Anbieter haben immer mal wieder vergünstigte Messemodelle oder Rückläufer in Ihrem Programm. Fragen Sie beim Beratungsgespräch nach solchen Angeboten.

  • Den Preis verhandeln

    Fragen Sie den Anbiete nach Möglichkeiten den Preis weiter zu senken. Die meisten Verkäufer sind hier flexibel.

Kosten sparen bei der Miete von Treppenliften?

Es gibt einige Hersteller auf dem Markt, die eine Treppenlift Miete anbieten. Auf den ersten Blick erscheint dies für viele Menschen sinnvoll, da die Anfangsinvestition nicht so hoch ist. Allerdings lohnt sich dieses Modell nur in den seltensten Fällen. Nämlich dann, wenn beispielsweise ein Umzug bereits geplant ist. Ansonsten ist das Angebot einer Miete nicht günstiger, als ein Kredit, den man für einen Treppenlift aufnehmen kann.

Rückkauf des Treppenlifts und Kosten für den Rückbau der Treppe

Wird ein Treppenlift nicht mehr benötigt, so will man ihn zumeist auch wieder ausbauen lassen. Dazu gehört auch der Rückbau der Treppe. Schließlich sind beim Einbau unschöne Löcher in den Treppenstufen oder der Wand entstanden, die wieder geschlossen werden müssen.

Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Rückkauf durch den Anbieter

    Einige Anbieter bieten an, den Treppenlifter nach der Nutzung wieder zurückzukaufen und die Treppe wieder herzustellen. Zu beachten ist hierbei, dass nur ein sehr geringer Betrag gezahlt wird. Fragen Sie den Anbieter bereits beim Kauf des Liftes, zu welchen Konditionen der Treppenlift nach der Nutzung wieder zurückgenommen wird.

  2. Privatverkauf

    Der Privatverkauf bietet sich eher bei geraden Treppen an, da sich eine Schiene nicht ohne weiteres auf eine neue Treppenform oder -länge anpassen lässt. Sollten Sie sich für den Privatverkauf entscheiden, so können Sie den Lift im Internet auf Plattformen wie eBay Kleinanzeigen oder Treppenlift-Gebraucht.com zum Kauf anbieten. In der Regel wird der Ausbau vom Käufer organisiert, der Rückbau der Treppe bleibt jedoch Ihre Aufgabe.

Überblick der Preise verschiedener Modelle

Sitzlift
Gerade Treppe
Sitzlift
Treppe mit Kurve
Plattformlift
Gerade Treppe
Stockwerke 1 1 1
Kosten inkl. Einbau 3.500 Euro 8.000 Euro 9.000 Euro
Abzüglich Zuschuss -3.500 Euro -4.000 Euro -4.000 Euro
Verbleibende Kosten 0 Euro 4.000 Euro 5.000 Euro

Kostenloser Preisvergleich auf dem Treppenlift Magazin

Sie haben bei uns die Möglichkeit eine kostenlose und unverbindliche Anfrage zu stellen. Im Anschluss werden wir Sie anrufen, um mit Ihnen den persönlichen Bedarf zu besprechen. So können wir Ihnen passende Firmen aus Ihrer Region vermitteln, die Ihnen ein kostenloses Angebot unterbreiten.